reisecenter.at

Maders
Reisewelten

Kontakt

Reise­gutschein
 © efks - Fotolia.com

In 30 Tagen um die Welt

Die Reise Ihres Lebens!

Mi 19.09. - Do 18.10.2018

30 Tage ab € 16.200,-
Reise buchen
Reise merken
Reise empfehlen
Reise drucken
© efks - Fotolia.com© Portokalis-shutterstock.com/2013© Satit _Srihin-fotolia.com© sdecoret-fotolia.com© hugolacasse-fotolia.comfotolia.com© tusharkoley-fotolia.com© THPStock-fotolia.com© magspace-fotolia.com© Paul Liu-fotolia.com© enforcefx-fotolia.com© m. letschert - fotolia.com© alfredolon - shutterstock.com© Michael Flippo-fotolia.com© VisitCalifornia/Andreas Hub
Reiseverlauf & HotelLeistungen & Preise

Von Österreich via Johannesburg zu den VICTORIAFÄLLEN in Zimbabwe – SAFARI im Chobe Nationalpark BOTSWANA - in AUSTRALIEN die PINNACLES bestaunen - den legendären AYERS ROCK erleben - die Weltstadt SYDNEY geniessen - CHRISTCHURCH ist Ausgangspunkt zur Entdeckungsfahrt der SÜDINSEL NEUSEELANDS mit Mt.COOK und MILFORD SOUND begleitet von fantastischen Landschaftsszenerien - AUCKLAND am Ende der Welt erwartet Sie. Ein SÜDSEETRAUM als krönenden Abschluss: COOK ISLAND mit dem tropisch paradiesischen Inselatoll AITUTAKI, weißen Puderzuckerstränden, blauen Lagunen, bunten Unterwasserwelten, grünen Tropenherzen und ONE BIG FOOT ISLAND … Stoff, aus dem Träume sind …

Nehmen Sie viele Eindrücke mit, denn nach 30 abwechslungsreichen Tagen geht es über LOS ANGELES zurück nach Österreich. Eine fantastische, aussergewöhnliche WELTREISE.

 

 

01.Tag: 19.09. MI Anreise WIEN – MÜNCHEN - JOHANNESBURG

Eigene Anreise zum Flughafen Wien. Individueller check-in für den Flug mit Austrian Airlines OS115 (17.30 – 18.30 Uhr). Anschlussflug mit South African Airways SA265 nach JOHANNESBURG (voraussichtliche Flugzeit 21.05 - 07.40 nächster Tag / Ortszeiten).

Flugstrecke WIEN – MÜNCHEN: 392,67 km (57min)

Flugstrecke MÜNCHEN - JOHANNESBURG: 8.437,07 km (10h 25min)

02.Tag: 20.09. DO JOHANNESBURG – VICTORIA FALLS (-/-/A)

Ankunft in JOHANNESBURG voraussichtlich um 07.40 Uhr. WILLKOMMEN IN SÜDAFRIKA.

Treffpunkt: Im Abfluggate empfängt Sie Ihr österreichsicher Reisebegleiter Mag. Andreas Offenberger.

Anschlussflug mit South African Airways SA040 nach VICTORIA FALLS (10.50 – 12.30 Uhr Ortszeiten).

Flugstrecke JOHANNESBURG – VICTORIA FALLS: 939,42 km (1h 36min) und retour

Ankunft in Victoria Falls um 12.30 Uhr / Ortszeit. Erledigung der Einreiseformalitäten (Re-Entry-Visum wird bei Einreise erteilt / dzt. USD 50 p.P. sind vor Ort zu zahlen): Mindestgültigkeit Ihres Reisepasses 6 Monate nach Ausreise. Es müssen mindestens 2 gegenüberliegende Seiten in Ihrem Reisepass frei sein.

Transfer zum *****-Hotel VICTORIA FALLS und check-in (Central DLX Zimmer).

Das Victoria Falls Hotel ist ein prachtvolles Hotel aus der Zeit Edwards VII. Es wurde Anfang des 20. Jahrhunderts in der Zeit errichtet, als Cecil Rhodes versuchte, eine Bahnverbindung zwischen Kapstadt und Kairo zu errichten. Ein zehnminütiger Spaziergang über einen privaten Fußweg führt zu einem der sieben Weltwunder der Natur: den Victoriafällen. Das Hotel ist von gepflegten tropischen Gärten, Seerosenteichen und hundertjährigen Bäumen, die Schatten spenden, umgeben. Die Gästezimmer, darunter luxuriöse Suiten mit Blick auf die Schluchten des Sambesi und die Gischt der Wasserfälle, sind traditionell eingerichtet. Der Panoramablick ist auch während des Nachmittagstees, der auf der Stanley Terrace serviert wird, überwältigend. Von hier aus überblicken Sie die Victoria Falls Bridge, die Simbabwe mit Sambia verbindet. Für Romantiker bietet das Hotel Schifffahrten auf dem Fluss bei Sonnenuntergang an. Das Personal kann auch geführte Safaris sowie Rundflüge mit dem Helikopter oder Ultraleichtflugzeug über den Wasserfall organisieren.

Die Victoria Falls wurden 1855 von dem Afrikaforscher Sir David Livingstone entdeckt und von ihm nach der damaligen englischen Königin benannt. Es sind die größten Wasserfälle Afrikas. Heute zählen die Wasserfälle zum Weltnaturerbe der UNESCO.

Gönnen Sie sich dieses einmalige Erlebnis als Einstimmung zur Südafrikareise.

KLIMA: Trockenzeit in Zimbabwe und Botswana mit Temperaturen zwischen 25 bis 32 Grad.

15.45 Uhr Treffpunkt in der Lobby des Hotels. Transfer zur Luxury Sunset Zambesi Cruise mit Signature Dinner.

03.Tag: 21.09. FR VICTORIA FALLS – CHOBE NATIONALPARK (F/M/-)

Frühstück im Hotel.

Diese Tagestour zum Chobe Nationalpark im benachbarten Botswana bietet die Möglichkeit 4 nebeneinander angrenzende Länder vom Fluß aus zu sehen – Namibia, Botswana, Sambia, Simabwe und interessante Tierbeobachtungen zu erleben. Neben der Chance auf große Elefantenherden zu treffen, kann man hier mit ein wenig Glück auch Löwen oder gar die „Big5“ entdecken (Elefant, Kaffernbüffel, Löwe, Leopard und Nashorn)!

Wir reisen ca. 100 km westlich von Victoria Falls nach Botswana in den Chobe Nationalpark. Dieser wurde 1967 als erster Nationalpark in Botswana gegründet und umfasst ein Gebiet von 10.566 km². Der Nationalpark wurde nach dem Chobe Fluß benannt, der die Nordgrenze des Parks bildet. Der Chobe Fluss kommt aus Angola, dort wird er Kwando River genannt. Der Chobe Nationalpark ist für seine riesigen Elefanten- und Kaffernbüffel Herden sowie für die Vogelwelt mit 450 verschiedenen Spezies bekannt. Eine Bootsfahrt auf dem Chobe Fluss und eine Safari/Pirschfahrt lassen uns eine interessante afrikanische Tierwelt erleben.

Mittagessen (Buffet) in der Chobe Marina Lodge.

Am späten Nachmittag Rückkehr ins Hotel Victoria Falls.

Abendessen im Hotel möglich (mehrere Restaurants).

04.Tag: 22.09. SA VICTORIA FALLS - JOHANNESBURG - PERTH (F/-/-)

Spaziergang zum Sonnenaufgang zu den Wasserfällen.

Frühstück im Hotel.

Transfer zum Flughafen und individueller check-in für den Flug mit South African Airways SA041 nach JOHANNESBURG (13.30-15.05 Uhr Ortszeiten). Anschlussflug mit South African Airways SA280 nach PERTH (21.15-12.20 Uhr nächster Tag / Ortszeiten).

Flugstrecke JOHANNESBURG - PERTH: 8.316,80 km (10h 16min)

05.Tag: 23.09. SO PERTH (Australien)

Australien und Neuseeland trennen etwa drei Flugstunden. Was also liegt näher, als beide Traumziele für die Weltreise zu kombinieren. Hier erwarten Sie Koalas, Steinwüsten, rote Monolithen, Mythen, Kiwis, Gletscher, Geysire, Riesenfarne, Regenwald, Fjordland und pulsierende Metropolen. Es führt Sie in südpazifische Bilderbuchlandschaften, in die Welt von „Herr der Ringe“, lässt Sie die exotischen Kulturen der Aborigenes und Maori erleben und zeigt Ihnen einige der fantastischen Naturwunder unserer Erde.

Ankunft in PERTH voraussichtlich um 12.20 Uhr Ortszeit. Erledigung der Einreiseformalitäten (Visum für Australien wird von uns im Voraus für Sie erledigt). Mindestgültigkeit Ihres Reisepasses 6 Monate nach Ausreise. Es müssen mindestens 2 gegenüberliegende Seiten in Ihrem Reisepass frei sein.

Empfang durch die lokale Reiseleitung und orientierende Stadtbesichtigung von Perth, der Stadt am Swan River. Der Autor Bill Bryson sagte einmal, dass Perth die abgelegenste Stadt der Welt sei, was der Metropole seither anscheinend sehr gerne unterstellt wird. Die hingegen nur selten verwendete Bezeichnung “City of Lights” erhielt sie, da die Anwohner und die Stadtverwaltung selbst alle Lichter anschalteten, als sich der amerikanische Astronaut John Glenn 1962 und 1998 im Weltraum über der Stadt befand. Außerdem erreichte die Stadt im Jahr 2010 bei der englischen Zeitschrift The Economist den achten Platz in der Kategorie "Die lebenswertesten Städte der Welt". Die am 12.06.1829 gegründete “City of Lights” ist außerdem multikulturell, wobei besonders Chinesen, Inder, Indonesier, Italiener, Kroaten, Malaien, Portugiesen und Südafrikaner einen stärkeren kulturellen Einfluss auf das Stadtleben ausüben.

Die mit über 2.2 Millionen Einwohnern belebte Stadt ist eine der isoliertesten Millionenstädte der Welt und die 4.grösste Stadt Australiens.

Vom Kings Park aus, einem natur belassenen Buschland am Mount Eliza, bietet sich ein beeindruckender Blick auf die Skyline der Stadt und den Swan River. Die anschliessende Rundfahrt Downtown führt sowohl durch die Geschäfts- und Einkaufsviertel als auch auf den Boulevard St. Georges Terrace, wo es wie nirgendwo sonst in der Stadt ein Nebeneinander von Gestern und Heute gibt. Durch die eleganten Wohngebiete von Perth entlang des Swan Rivers lassen wir uns zum Indischen Ozean treiben. Cottesloe Beach, einer der beliebtesten Stadtstrände, begrüsst uns mit seinem weissen Sand.

Fremantle, dessen alte Bauwerke den Glanz der Kolonialzeiten ausstrahlen, ist das nächste Ziel. Für einen Bummel durch die kleine jedoch quirlige, maritime Hafenstadt mit seinem berühmten Markt ist Zeit eingeplant.

Transfer zum ****-Hotel PAN PACIFIC und check-in.

06.Tag: 24.09. MO NAMBUNG NATIONALPARK – PINNACLES - PERTH (F/M/-)

Frühstück im Hotel.

Vorhang auf für eine überwältigende Naturkulisse. Der NAMBUNG NATIONALPARK (etwa 3 Autostunden von Perth entfernt), ist von einer für Westaustralien typischen Wüstenlandschaft geprägt, in der die PINNACLES, die vom Wetter geformten Felstürme, aus den gelben Sanddünen emporragen. Der Park liegt an einem idyllischen Küstenstreifen am tiefblauen Indischen Ozean.

Nach einem ersten Halt im Yanchep Nationalpark führt die Reise der Küste entlang via Lancelin ins Fischerdorf Cervantes, das mit weißen Stränden, Korallenriffen und dem Lake Thetis lockt, einem Salzsee, in dem unzählige lebende Fossilien zu finden sind. Mittagessen in einem lokalen Restaurant.

Die Rückreise führt uns durch die westaustralische Heartlands Region. Wir durchqueren endloses Buschland, das sich im Frühling (September) in ein Meer von Farben verwandelt. Danach tauchen wir in die liebliche Landschaft des Swan Valley ein. Der fruchtbare Boden eignet sich hier besonders gut als Farmland für den immer wichtiger werdenden Weinanbau.

Rückkehr in Perth am Abend.

7.Tag: 25.09. DI PERTH - MELBOURNE (F/-/A)

Early-Bird Frühstück im Hotel bzw. Frühstücksbox.

Transfer zum Flughafen. Individueller check-in für den Flug mit Qantas QF762 nach MELBOURNE (08.15-13.45 Uhr Ortszeiten).

Flugstrecke PERTH - MELBOURNE: 2.722,31 km (3h 41min)

Empfang durch die lokale Reiseleitung und orientierende Stadtbesichtigung von Melbourne.

Die Lifestyle-Metropole wurde mehrfach als eine der lebenswertesten Städte der Welt gewählt.

Auf der Rundfahrt spüren wir das europäische Flair der Stadt: weite Alleen, großzügige Parks und das Arts Centre Melbourne. Collins Street, Docklands, Chinatown, Queen Victoria Markt, Carlton, Fitzroy, East Melbourne, Federation Square, Southbank, St Kilda Road, South Yarra, Toorak, Albert Park und der Strandvorort St. Kilda vermitteln ein Gefühl einer beeindruckenden Metropole.

Transfer zum *****-Hotel SOFITEL und check-in (Classic Zimmer).

Abendessen (lassen Sie sich überraschen!)

08.Tag: 26.09. MI MELBOURNE – ULURU (Ayers Rock) (F/-/-)

Frühstück im Hotel.

Transfer zum Flughafen. Individueller check-in für den Flug mit Jetstar Airways JQ664 nach ULURU/AYERS ROCK (09.30-12.00 Uhr Ortszeiten).

Flugstrecke MELBOURNE - ULURU: 1.944,17 km (2h 45min)

Empfang durch die lokale Reiseleitung.

Der Uluru-Nationalpark (UNESCO-Kultur- und Naturdenkmal) gehört den Aborigines mit ihrer faszinierenden Kultur und der "gestohlene Generation". Erst 2008 entschuldigte sich die Regierung offiziell für begangenes Unrecht - genügt das für eine gemeinsame Zukunft?

Am Nachmittag stehen die Kata Tjuta (OLGAS) auf dem Programm. Die 36 durch Erosion geformten orangeroten Felsdome sind eine spektakuläre Kulisse für unseren Spaziergang in eine der Schluchten (ca. 1 Stunde leicht, Höhendifferenz: aufwärts 50 m - abwärts 50 m).

Transfer zum ****-Hotel DESERT GARDENS check-in (Gardenview Zimmer).

Beim Sonnenuntergang am „AYERS ROCK“ staunen wir über das Farbenspiel des Monolithen. Der magische rote Felsen wird zur Zeit des Sonnenuntergangs zum Zauberberg, wenn er innerhalb von Minuten seine Farben wechselt - vom leuchtenden orange zu feuerrot, purpurrot, violett und braun. Unvergessliche Momente im Outback (Sekt + Kanapes inkludiert).

Abendessen im Hotel optional möglich.

09.Tag: 27.09. DO ULURU (F/-/A)

Frühstück im Hotel.

Wann ist der Uluru erhabener: bei Sonnenuntergang oder bei Sonnenaufgang? Frühaufsteher können dies in der Morgenkühle den Sonnenaufgang selbst entscheiden.

Gemeinsam erkunden wir nach dem Frühstück die Malereien am Fuße des heiligen Felsens. Mehr über die Mythologie der australischen Ureinwohner erfahren wir auch im nahen Kulturzentrum der Aborigines.

Der Nachmittag steht zum Erholen und Entspannen zur Verfügung.

SOUNDS of SILENCE BBQ-Dinner „UNDER THE STARS“ (Dauer ca. 4 Stunden/Kanapes + Sekt zum Sonnenuntergang+Buffet Abendessen+ausgewählte Getränke wie Softdrinks, Wasser, Bier, Wein,  Tee, Kaffee /wetterabhängig).

Erleben Sie das Outback bei einem eleganten Abendessen vor der Kulisse des mystischen Uluru. Während die untergehende Sonne den Uluru (hoffentlich) feuerrot erstrahlen lässt, dinieren Sie unter freiem Himmel. Es wird ein traditionelles australisches Barbecue für Sie zubereitet, bei dem Sie Spezialitäten wie Känguruh, Emu oder Krokodil sowie australische Weine probieren können. Ein Astronom erklärt Ihnen den Sternenhimmel der südlichen Hemisphäre.

10.Tag: 28.09. FR ULURU - SYDNEY (F/-/-)

Frühstück im Hotel.

Transfer zum Flughafen. Individueller check-in für den Flug mit Jetstar Airways JQ661 nach SYDNEY (14.15-17.45 Uhr Ortszeiten).

Flugstrecke ULURU - SYDNEY: 2.200,62 km (3h 03min)

Empfang durch die lokale Reiseleitung.

Transfer zum *****-Hotel AMORA JAMISON und check-in.

Den Abend können Sie mit einem Bummel durch das Altstadtviertel „The Rocks“ oder bei einem Glas Bier in einem Pub ausklingen lassen.

11.Tag: 29.09. SA SYDNEY Stadtbesichtigung (F/-/-)

Frühstück im Hotel.

Sydney ist die beeindruckendste Stadt Australiens und zweifellos eine der schönsten Städte der Welt. Auftakt unserer  City-Tour sind die historischen Rocks, „Mrs Macquaries Chair“ mit einem traumhaften Blick auf den Hafen und die Oper. "Smell the plants" heißt es nun im botanischen Garten, wo wir uns durch die Flora der Südhalbkugel schnuppern.

Dann fahren wir vorbei an Kings Cross durch die exklusiven Wohngegenden von Double Bay und Rose Bay und weiter durch die Strandvororte Watsons Bay und The Gap bis zum legendären und berühmten Bondi Beach.

Nach so vielen unterschiedlichen Eindrücken öffnet sich einem ein Panorama einer grossartigen und multikulturellen Weltstadt.  

Was wäre am Abend ein Besuch in der Oper Sydneys? In der Pause beobachten Sie bei einem Glas Wein das Leben im Hafen und die beleuchtete Hafenbrücke im Hintergrund - ein unvergessliches Erlebnis!

12.Tag: 30.09. SO SYDNEY individuell - DINNER CRUISE (F/-/A)

Frühstück im Hotel.

Der Tag steht für eigene Entdeckungen zur freien Verfügung.

Anregungen, Ideen und Informationen erhalten Sie gerne von Ihrer Reisebegleitung.  

* Ein Bummeln durch die Gassen und Strassen der Stadt.

* Eine geführte Tour in die Oper Sydneys.

* Ein paar Stunden im Taronga-Zoo (erreichbar nur mit Fähre).

* Hop-on Hop-off Touren mit Bus und Boot quer durch die Stadt und auf dem Wasser.

* Hafenrundfahrt (auf einer Luxusyacht, auf einem Gross-Segler oder auf einem Segelboot) mit spektakulären Ausblicken auf die Stadt: die vielen weißen Segel der Yachten vor dem tiefblauen Meer, dahinter „segelt“ die berühmte Oper vor der Skyline und der Hafenbrücke.

* Das Aquarium von Darling Harbour, wo man Haien, Rochen und Riff-Fischen tief in die Augen blicken kann.

* oder ein ca. 4-Stunden „Bridge-Walk“ bei der man mit einem versierten Guide bis zum höchsten Punkt (134 Meter) des Brückenbogens geht.

* Sydney Skywalk im Sydney Tower Eye: Nehmen Sie die Herausforderung an und erleben Sydneys höchst gelegenes Abenteur. Der Sydney SKYWALK auf dem Sydney Tower Eye bietet ein einmaliges Erlebnis in einer Höhe von 268 m über der Stadt. Gehen Sie hinaus auf die Aussichtsplattform aus Glas, die über den Rand des Sydney Tower Eye hinausragt und erleben einen Adrenalin Stoß, wenn Sie mit Ihrem erfahrenen Guide zwischen den Wolken laufen. Der 360° Blick über Sydneys bekannte Gebäude, den Ozean und zu den Bergen wird Sie begeistern (Dauer ca. 50 Minuten / EUR 50 p.P.)

* Wilderness und Aboriginal Explorer Tour und Cruise: Erkunden Sie mit einem lizensiertern lokalen deutsch-sprechenden Guide auf dieser Tagestour per Bus, Boot und zu Fuß den Ku-ring-gai Chase National Park (Australiens zweitältesten Nationalpark in Sydney Nord) mit wunderschönen Gewässern, bezaubernden Eukalyptuswäldern sowie den Felsmalereien und -gravuren der Eingeborenen. Sie treffen auf einheimische Tierarten und erfahren mehr über die älteste fortbestehende Kultur der Welt. In West Head Lookout genießen Sie die beeindruckende Aussicht, eine Panoramafahrt und verschiedene Stätten von Aborigine-Felsmalereien, von denen sich einige nur per Wasser erreichen lassen. Ihre Tour beinhaltet ein Mittagessen mit typischen Aborigine-Speisen (Bush Tucker). Tourpreis ab EUR 280 pro Person.

The Rocks Walking Tour: Ein lizensierter lokaler deutsch-sprechender Guide nimmt Sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit. The Rocks ist die Geburtsstätte des modernen Sydneys, als Soldaten,

Matrosen und Häftlinge 1788 aus Großbritannien nach ihrer strapaziösen Reise auf der First Fleet an Land kamen. Besucher hören auf den Touren Geschichten aus der Zeit der Strafkolonie bis zum heutigen Tag. Die The Rocks Walking Tours beginnt in The Rocks am Shop 4a, Clocktower Square, Ecke Argyle und Harrington Street, leicht erreichen lässt. Es ist nur wenige Gehminuten von Circular Quay entfernt. ab EUR 25 pro Person (täglich von 10.30 – 13.30 Uhr / Dauer etwa 90 Minuten).

Am Abend Captain Cook Dinner-Cruise um den Eindruck von dieser Weltstadt abzurunden (Cruise auf der MV Sydney2000 oder MV John Cadman2 - 19.00 – 21.30 Uhr / 3-Gang Set Menü auch mit vegetarischer Wahlmöglichkeit).

13.Tag: 01.10. MO SYDNEY – CHRISTCHURCH (Neuseeland) (F/-/-)

Early-Bird Frühstück im Hotel oder Frühstücksbox.

Transfer zum Flughafen. Individueller check-in für den Flug mit Air Newzealand NZ884 nach CHRISTCHURCH (09.15-15.25 Uhr Ortszeiten).

Flugstrecke SYDNEY - CHRISTCHURCH: 2.155,88 km (3h 00min)

Erledigung der Einreiseformalitäten (Pass- und Zollkontrolle).

Empfang durch die lokale Reiseleitung und orientierende Stadtbesichtigung.

Ein Rundgang durch die größte Stadt der Südinsel zeigt die Höhepunkte kolonialer Architektur, aber auch viel Beschauliches am Ufer des Avon. Das Canterbury Museum, die Christchurch Botanical Gardens, der Hagley Park und die Kathedrale stehen auf dem Programm.

Transfer zum ****-Hotel RENDEZVOUS und check-in (Superior Zimmer).

14.Tag: 02.10. DI LAKE TEKAPO – MT.COOK (F/-/-)

Frühstück im Hotel.

Über die rauhe Mackenzie-Hochebene, vorbei an weitem Farmland (kein Wunder: leben doch in Neuseeland achtmal so viele Schafe wie Menschen) geht es mit dem Bus zum türkisfarbenen LAKE TEKAPO, der sich majestätisch vor der Kulisse der Südalpen ausbreitet.

Besuch der Kirche “des Guten Hirten” am Ufer des Sees.

Neugierig warten wir auf den ersten BLick des höchsten Berges Neuseelands, dem erhabenen  Mt. COOK (3.724 Meter / UNESCO-Naturdenkmal), von den Einheimischen „AORANGI“ oder „der sich durch die Wolken schiebt“ oder „der die Wolken öffnet“,  genannt.

Der Berg ist nach dem britischen Entdecker James Cook benannt. Er bekam seinen Namen, als die Gegend 1851 von Captain Stokes kartographiert wurde. Er benannte den Berg nach James Cook, da dieser 1769 als Erster die neuseeländischen Inseln umfahren und sie für Großbritannien eingenommen hatte. Der maorische Ausdruck Aorangi, beziehungsweise nach Ngāi Tahu Dialekt Aoraki, ist der Name einer Person des Ngāi Tahu Stammes; eine frühzeitige Benennung für die Südinsel war „Aorakis Kanu”.

Am 28. Mai 1991 wurde der Asteroid (3810) Aoraki nach dem Berg benannt. Mount Cook verlor am frühen Morgen des 14. Dezember 1991 zehn Meter an Höhe, als Eis- und Geröllmassen in einem Erdrutsch von seinem Gipfel zu Tal rutschten. Dabei sind 12 bis 14 Millionen Kubikmeter Material über das Eisfeld der Ostseite des Berges ins Tal gerutscht und erst im Eisfeld des Tasman-Gletschers zum Stillstand gekommen.

Die Gerölllawine hat sich mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 200 km/h über eine Strecke von 7,5 Kilometer talwärts bewegt. Die Lawine hat weder Sach- noch Personenschaden angerichtet, obwohl eine Gruppe Bergsteiger sich zu dem Zeitpunkt weniger als 300 Meter von der Unglücksstelle entfernt auf den Aufstieg vorbereiteten. Die Gerölllawine hat zudem ein Erdbeben der Stärke 3,9 auf der Richterskala verursacht. Durch eine neue Vermessung mittels GPS im November 2013 wurde festgestellt, dass die Höhe des Aoraki nicht wie bisher angenommen 3754 Meter, sondern nur 3724 Meter beträgt.

1882 gab es den ersten Versuch einer Besteigung durch zwei Schweizer, der allerdings missglückte.

1894, am 25. Dezember, schafften die drei neuseeländischen Bergsteiger Tom Fyfe, George Graham, Jack Clarke den Aufstieg zum Gipfel über die North Ridge.

1948 bestieg auch der spätere neuseeländische Nationalheld Edmund Hillary den Mt. Cook. Er nutzte den Mount Cook, den höchsten Berg Neuseelands, dazu, sich auf die Eroberung des Mount Everest vorzubereiten.

Der Aoraki/Mount Cook National Park ist das Berggebiet mit den meisten Bergsteiger-Todesfällen in Neuseeland. Mit dem Tod von zwei Deutschen und einem Australier im Januar 2015 stieg die Gesamtzahl auf 238, wobei etwa 60 Bergsteiger nicht gefunden werden konnten und als vermisst gelten. Zum Gedenken an verunglückte Bergsteiger wurde das Alpine Memorial im Aoraki/Mount Cook National Park errichtet, an dessen Sockel sich Erinnerungsplaketten für einige der Opfer befinden.

Check-in ****-Hotel HERMITAGE (STD Zimmer) direkt am Fusse des Bergmassivs.

15.Tag: 03.10. MI MT.COOK – ARROWTOWN - QUEENSTOWN (F/-/-)

Frühstück im Hotel.

Am Vormittag Möglichkeit zu kurzen Wanderungen am Fusse des Aorangi. Zum Beispiel „Governors Bush Walk“ (ca. 1 Stunde), „Glencoe Walk“ (30 Minuten) oder „Bowen Bush Walk“ (15 Minuten).

Vor Ort werden auch „Scenic Flights“ und Helikopterflüge über die einmalige Gletscherlandschaft des Mt. Cook angeboten. Ein einmaliges Erlebnis (ab ca. EUR 280 p.P; / Flugdauer ca. 50 Minuten).

Der Weg nach Queenstown führt durch verschiedene Klimazonen. In der einstigen Goldgräberstadt ARROWTOWN tauchen wir in die Pionierzeit ein. Ein bisschen vom Abenteuergeist der Glückssucher durchweht noch immer die Gassen der viktorianischen Stadt. An der Kawarau-Brücke sehen wir das Sehnsuchtsziel eines jeden Bungee-Jumpers. Hier machte A. J. Hackett das Springen am Gummiseil zu einem Welterfolg. Nach der Überquerung der Neuseeländischen Alpen erreichen wir das ehemalige Zentrum des Goldrausches, QUEENSTOWN am Fusse des Bob’s Peak.

In Queenstown kann man am Seeufer einen Spaziergang oder am Wakatipu See eine Bootfahrt unternehmen und am Abend in einer Bar die Weine von Central Otago verkosten.

Transfer zum ****-Hotel THE HERITAGE und check-in.

16.Tag: 04.10. DO QUEENSTOWN – MILFORD SOUND (F/M/-)

Frühstück im Hotel.

Vorhang auf für eine überwältigende Naturkulisse: der MILFORD SOUND! Für die Maori ist der Fjord ein Meisterwerk göttlicher Schöpfung – eine stille, erhabene Landschaft, die das Herz berührt. Schroffe Berge, Wasserfälle, Seen und Fjorde sind charakteristisch für den Fjordland-Nationalpark (UNESCO-Naturdenkmal). Die Fahrt bringt uns zunächst nach TE ANAU, dem Ausgangspunkt der spektakulären Straße in den Fjordland-Nationalpark. Hier findet man von Gletschern geformte Täler, Seen und Fjorde, inmitten einer fast mystischen Bergwelt mit reißenden Bächen und Wasserfällen. Auf einer Bootsfahrt (13.35 – 15.50 Uhr) lassen wir die steilen, üppig grünen Berghänge an uns vorüberziehen und genießen unser Mittagessen.

Auf der Rückfahrt nach Queenstown erfreuen wir uns an der Landschaft, deren Schönheit Kinobesucher der "Hobbit"- und "Herr der Ringe"-Verfilmungen weltweit beeindruckt.

Optional kann auch ein Flug vom Milford Sound nach Queenstown gebucht werden. Dieser Flug in kleinen Propellermaschinen, zählt zu den schönsten Gebirgs-Flügen der Welt. Dieser Flug kann nur vor Ort gebucht werden (wetterabhängig).

17.Tag: 05.10. FR QUEENSTOWN – AUCKLAND (F/-/A)

Frühstück im Hotel.

Transfer zum Flughafen. Individueller check-in für den Flug mit Air Newzealand NZ614 nach AUCKLAND (09.35-11.25 Uhr Ortszeiten).

Flugstrecke QUEENSTOWN - AUCKLAND: 1.025,18 km (1h 42min)

Empfang durch die lokale Reiseleitung und orientierende Stadtbesichtigung.

Man stelle sich vor: Eine pulsierende Großstadt, in der niemand weiter als 30 Minuten von wunderschönen Stränden, abwechslungsreichen Wanderwegen und einem Dutzend zauberhaften Inseln entfernt lebt. Wenn man nun noch ein sonniges Klima, eine von Polynesien geprägte Lebenskultur und eine Leidenschaft für ausgezeichnetes Essen, Wein und Shopping hinzufügt, kommt man dem Lebensgefühl in Auckland ziemlich nahe.

Die "Stadt der Segel", ist mit knapp 1.4 Millionen Einwohnern die größte Stadt Neuseelands und wichtigstes Handelszentrum des Landes. Rund 30% der gesamten Bevölkerung Neuseelands lebt in dieser attraktiven Stadt, die am Isthmus zwischen dem Pazifik und der Tasman-See gelegen ist.

Vom erloschenen Vulkan Mt. Eden gewinnt man einen Überblick über die Stadt und ihre beiden Naturhäfen. Wahrzeichen der Stadt ist die Hafenbrücke, die 1959 erbaut wurde und die nördlichen Vororte mit dem Zentrum verbindet. Interessant auch der Stadtteil Parnell, der im viktorianischen Stil restauriert wurde. Ebenso bemerkenswert und weithin sichtbar ist der Skytower, mit 328 Metern das höchste freistehende Gebäude der südlichen Hemisphäre.

Transfer zum ****-Hotel RYDGES und check-in (STD Zimmer)

Im Drehrestaurant des Sky Tower lassen wir uns zum Abendessen neuseeländische Spezialitäten schmecken (Set Menü). Den beeindruckenden Ausblick über die beleuchtete Metropole und den Pazifik gibt es gratis dazu.

18.Tag: 06.10. SA AUCKLAND – COOK ISLAND (F/-/-)

Frühstück im Hotel.

Es ist Zeit, sich vom “Land der grossen Wolke” zu verabschieden.

Transfer zum Flughafen. Individueller check-in für den Flug mit Air Newzealand NZ046 über die DATUMSGRENZE nach RAROTONGA COOK ISLANDS (08.45-13.35 Uhr Ortszeiten – Ankunft am vorherigen Tag).

Flugstrecke AUCKLAND - RAROTONGA COOK: 3.014,30 km (4h 02min)

Die Cook-Inseln liegen im Südpazifik, 3500 km nordöstlich von Neuseeland und 1000 km südwestlich von Tahiti und gehören zu Polynesien. Sie bestehen aus 15 Inseln. Die nördlichen Inseln sind Korallenatolle, die südlichen Inseln vulkanischen Ursprungs. Rarotonga ist die größte der Inseln mit schroffem vulkanischen Landesinneren. Höchster Berg ist der Te Manga (652 m). Die Insel ist von Korallenriffen umgeben und die Bevölkerung lebt in dem fruchtbaren Gebiet zwischen den Riffen und den Hügeln. Hier findet man Lagunen sowie tropische und subtropische Vegetation. Zu den südlichen Inseln gehören neben Rarotonga noch Aitutaki, Atiu und Mauke. Die nördliche Gruppe besteht aus sieben Inseln, die drei größten sind Penrhyn, Manihiki und Pukapuka.

19.Tag: 05.10. FR COOK ISLAND RAROTONGA

Erledigung der Einreiseformalitäten (Pass- und Zollkontrolle).

Empfang durch die lokale Reiseleitung.

Transfer zum ****-Hotel PACIFIC RESORT und check-in (STD Studio Zimmer / Aufzahlung Beachfront Suite je nach Verfügbarkeit möglich.)                              

KIA ORANA auf COOK ISLAND! Die Inselgruppe besteht aus den zwei bekannten Inseln RAROTONGA (Hauptinsel) und Aitutaki, eine der schönsten Atolle der Südsee. Neben den beiden großen Inseln gibt es noch ganz unberührte Inseln wie Atiu, Mangaia und Mauke. Cook Inseln zum Träumen.

Um das Leben in der Südsee richtig kennenzulernen, ist ein Aufenthalt auf Rarotonga genau das Richtige. Ein breites Riff umzieht die Insel, die Küste wird an den meisten Stellen von einem wunderschönen Sandstrand eingerahmt, das gebirgige und grüne Inselinnere wird von einigen Wanderwegen durchzogen, und in der Hauptstadt Avarua sprudelt das Leben.

AITUTAKI bietet Ihnen die schönsten Lagunen und wenn Sie "Südsee pur" suchen, dann ist “ONE FOOT ISLAND” der Traum aller Südseeträume.

20.Tag: 06.10. SA COOK ISLAND RAROTONGA (F/-/-)

Tropisches Frühstück im Resort.

Tag zur individuellen Gestaltung auf Cook Island.

Abendessen in lokalen Restaurants möglich (in unmittelbarer Nähe des Resorts).

21.Tag: 07.10. SO COOK ISLAND RAROTONGA (F/-/-)

Tropisches Frühstück im Resort.

Tag zur individuellen Gestaltung auf Cook Island. Erlebnis Sonntagsgottesdienst.

Abendessen in lokalen Restaurants möglich (in unmittelbarer Nähe des Resorts).

22.Tag: 08.10. MO RAROTONGA - AITUTAKI (F/-/-)

Tropisches Frühstück im Resort.

Transfer zum Flughafen. Individueller check-in für den kurzen Flug mit Air Rarotonga NZ4026 nach AITUTAKI (10.30-11.20 Uhr).

Flugstrecke RAROTONGA - AITUTAKI: 265 km (45min) und retour

Schon beim Anflug auf AITUTAKI verschlägt es einem die Sprache. Der erste Blick auf dieses so einsam im Pazifik schlummernde "Paradies" erscheint fast unwirklich. Der "weiße" Ring, das Riff, das Farbenspiel … unglaublich!

Transfer zum ***-Hotel TAMANU BEACH RESORT und check-in (Lagoonview Bungalow / Aufzahlung Beachfront Bungalow je nach Verfügbarkeit möglich / nur 3 Bungalows).

23.Tag: 09.10. DI AITUTAKI (F/-/-)

Tropisches Frühstück im Resort. Tag zur individuellen Gestaltung auf Aitutaki Cook Island.

Abendessen im Hotel möglich. Empfehlenswert ist das Restaurant „Rapae Bay“ im Pacific Resort.

24.Tag: 10.10. MI AITUTAKI – ONE FOOT ISLAND - AITUTAKI (F/M/-)

Tropisches Frühstück im Resort.

Bootsausflug in eine „andere Welt“ zu „One Foot Island“ (Privat-Charter mit Picnic Lunch).

Aitutaki mit seinen Inseln und Lagunen ist in der Tat ein Traum. Aber es gibt noch eine Steigerung. Einer der schönsten Atolle ist “One Foot Island” bzw. Tapuaetai. Unvorstellbar beeindruckend die Fahrt im blau-türkis-grünem Wasser, durch die Lagune, am Horizont Palmen bewachsene Motus, dahinter das schützende Riff an dem sich die Wellen brechen. Kleine weiße Wölkchen am blauen Himmel und die Farben des Wassers. Noch nie Schöneres gesehen. So stellt man sich die Südsee vor…. Ach ja, Kamera nicht vergessen und wer will kann sich in den Reisepass “One Foot Island” stempeln lassen, dass man dort war... und wieder weg musste.

25.Tag: 11.10. DO AITUTAKI (F/-/-)

Tropisches Frühstück im Resort. Tag zur individuellen Gestaltung auf Aitutaki Cook Island.

26.Tag: 12.10. FR AITUTAKI - RAROTONGA – LOS ANGELES (F/-/A)

Tropisches Frühstück im Resort.

Der Vormittag steht noch „im irdischen Inselparadies“ zur Verfügung (die Zimmer sind bis Mittag gebucht).

Zeitgerechter Transfer zum Flughafen. Individueller check-in für den kurzen Flug mit Air Rarotonga NZ4621 nach RAROTONGA (14.10-15.00 Uhr).

Private CIRCLE ISLAND TOUR Rarotonga (Fahrt im klimatisierten Kleinbus mit englischsprachigem Fahrer, leichte Erfrischung).

Die etwa 3-stündige Inselrundfahrt ist ideal um Rarotonga kennenzulernen. Wir besuchen Orte wie den Ngatangiia Hafen, den Ausgangsort der polynesischen Migration nach Neuseeland um 1350 oder heilige Orte wie Arai Te Tonga, alte Kirchengebäude, das Theologische College, die Bibliothek, das Museum, Plantagen mit Zitrusfrüchten, Bananen und allerlei Nahrungpflanzen, die auf den Cook Islands angebaut werden.

Anschliessend Transfer zu einem lokalen Restaurant und Abendessen (Getränke extra).

Zeitgerechter Transfer zum Flughafen. Individueller check-in für den Flug mit Air Newzealand NZ018 nach LOS ANGELES (23.59-12.35 Uhr nächster Tag / Ortszeiten).

Flugstrecke RAROTONGA COOK – LOS ANGELES: 7.560,63 km (9h 22min)

27.Tag: 13.10. SA LOS ANGELES

Ankunft in LOS ANGELES um 12.35 Uhr Ortszeit. Einreise und Gepäckannahme.

Transfer zum zentral gelegenen ****-Hotel MILLENIUM BILTMORE und check-in

28.Tag: 14.10. SO LOS ANGELES (F/-/-)

Frühstück im Hotel.

Ganztägige Citytour LOS ANGELES: auf dieser etwa 8-stündigen Stadtrundfahrt gewinnt man einen interessanten Überblick dieser Stadt. Es ist eine Mischung aus “Geschichte” und Gegenwart.

Die Tour startet vom Hotel, führt durch Downtown mit der Olvera Street, dem Civic Center, zur Walt Disney Concert Hall und quer durch die Stadt den Broadway entlang bis zum historischen Farmers Market. Anschliessend geht es durch West L.A., vorbei an Koreatown zum Griffith Park. Von hier geniesst man einen schönen Blick auf das Hollywood Zeichen zur einen Seite und auf die Stadt zur anderen Seite. Ein nächster Stopp ist der “Walk of Fame” und das Grauman’s Chinese Theater. Die Tour endet an der Westseite von Los Angeles am legendären Venice Beach und Santa Monica.

Nach der Stadtrundfahrt Rückfahrt zum Hotel.

29.Tag: 15.10. MO LOS ANGELES - WIEN (F/-/-)

Frühstück im Hotel.

Der Vormittag steht zur individuellen Gestaltung zur Verfügung.

Zeitgerechter Transfer zum Flughafen. Individueller check-in für den Flug mit Austrian Airlines OS82 nach WIEN (15.05-12.05 Uhr nächster Tag/Ortszeiten).

Flugstrecke LOS ANGELES - WIEN: 9.855,62 km (12h 05min)

30.Tag: 16.10. DI Ankunft in WIEN

Ankunft in Wien um 12.00 Uhr Ortszeit. Gepäckannahme und individuelle Heimreise.

Ende der „Reise Ihres Lebens“ rund um die Welt.

JETZT BUCHEN

Leistungen

INKLUDIERTE LEISTUNGEN GENERELL: Flüge mit Star Alliance Partnern (Austrian/South African/Air New Zealand/Lufthansa) in Economy Class: Wien-München-Johannesburg-Victoriafalls-Johannesburg-Perth//Sydney-Christ-church-Auckland-Rarotonga-Los Angeles-Wien und Flüge mit anderen IATA Partnern Perth-Melbourne/Ayers Rock-Sydney//Queenstown-Auckland//Rarotonga-Aitutaki-Rarotonga; 2 Nächtigungen in einem 4****-Hotel in Los Angeles (inkl. Frühstück); Ganztägige Citytour Los Angeles und 2 Transfers;  Expertenreisebegleitung Mag.Andreas Offenberger ab/bis Wien; ausführliche Reiseunterlagen; lokale Steuern und Gebühren (Stand Dezember 2017).    

INKLUDIERTE LEISTUNGEN SÜDAFRIKA: alle Transfers und Touren im klimatisierten Bus; 2 Nächte im *****-Hotel VICTORIA FALLS inkl. Frühstück im DBL; Zambezi Signature Dinnercruise; NP Gebühr Vicfalls; Tagestour Botswana Chobe Nationalpark mit Mittagessen; Spaziergang zu den Wasserfällen; Eintrittsgebühren lt. Detailprogramm.

INKLUDIERTE LEISTUNGEN AUSTRALIEN: Visagebühr; alle Transfers und Touren im klimatisierten Bus; 8 Nächte in ****-Hotels inkl. Frühstück im DBL; orientierende Citytour Perth; Tagestour Pinnacle Nationalpark mit Mittagessen; Ciytytour Sydney; Dinnercruise Sydney; Sunset Uluru mit Sekt+Snacks; Sunrise Uluru; geführter Spaziergang Uluru und Olgas; „Dinner under the Stars Uluru“ (3-Gänge Menü und Kulturdarbietung/Getränke extra); Eintrittsgebühren lt. Detailprogramm.

INKLUDIERTE LEISTUNGEN NEUSEELAND: alle Transfers und Touren im klimatisierten Bus; 5 Nächte in ****-Hotel inkl. Frühstück im DBL; orientierende Citytour Christchurch; Tagestour Milford Sound mit Picnic-Mittagessen und Bootfahrt; orientierende Citytour Auckland; Dinner im Skytower Auckland (Menü/Getränke extra); Eintrittsgebühren lt. Detailprogramm.

INKLUDIERTE LEISTUNGEN COOK ISLANDS: alle Transfers und Touren im lokalen „klimatisierten“ Bus;  3 Nächte im ****-Hotel PACIFIC Resort inkl. Frühstück im DBL; 4 Nächte im ****-Hotel TAMANU Resort inkl. Frühstück im DBL; orientierende Inselfahrt Rarotonga; Tagesausflug mit Boot zur Big Foot Insel (mit Mittagessen); Eintrittsgebühren lt. Detailprogramm; Abendessen am Abreisetag in Rarotonga inklusive Transfer.

Nicht inkludierte Leistungen

alle Flugtaxen + Gebühren zum Zeitpunkt der Flugbuchung (Economy Class EUR 1.198,60 p.P./Business Class 1.325,60 p.P./Stand 06.12.17 – Änderungen vorbehalten); Aufzahlung Business Class Flüge EUR 4.200 p.P. (nur für Flüge der Star Alliance Partner LH/NZ/OS möglich); Visum für Zimbabwe (Re-Entry dzt. USD 45 p.P./bei Einreise); evtl. Visum USA; Trinkgelder (EUR 300 p.P.); weitere Mahlzeiten; alle persönlichen Ausgaben; zusätzliche Ausflugsangebote und Touren; Versicherung (ab EUR 950 p.P. je nach Versicherungsvariante).

Hinweis

Veranstalter: VISITASIA TRAVEL NETWORK

Die örtlichen Reiseleitungen behalten sich vor, den Reiseverlauf und die Besichtigungen der im Detailprogramm genannten Sehenswürdigkeiten zu aktualisieren und den aktuellen Situationen anzupassen. Sollten Eintrittsgebühren oder sonstige Kosten aufgrund individueller Besichtigungswünsche anfallen die nicht im Detailprogramm erwähnt und inkludiert sind, sind diese vor Ort von Ihnen selbst in Landeswährung zu bezahlen. Alle Leistungen und Hotels sind grundsätzlich bestätigt, können jedoch Änderungen unterliegen.

 

  • FLÜGE GESAMT: 15
  • FLUGKILOMETER GESAMT: 50.040 KILOMETER
  • FLUGZEITEN GESAMT: 68 STUNDEN

 

Wichtige Infos:

  • Es gelten gesonderte Stornobestimmungen für diese Reise.
  • Obiger Reiseverlauf ist als orientierender Vorschlag zu verstehen, der je nach Flugplan geändert werden kann.
  • Aktualisierung, Routenführung des Reiseverlaufs bleiben ausdrücklich vorbehalten.
  • Kalkulation vom 15. Dezember 2017 auf Basis EUR als exklusive Reise ab 10 Personen (max. 18 Pers).
  • Preisänderungen auf Grund aktueller und daher nicht kalkulierbarer Preiserhöhungen von Treibstoffpreisen und Flugpreisen sowie Wechselkursen (USD/AUD/NZD) bleiben ausdrücklich vorbehalten.
  • Die Kategorisierung der Hotels unterliegt einer landesüblichen Bewertung.

Termin & Preise

19.09.2018 - 18.10.2018
REISEARRANGEMENT ab 15 Personen p. P. € 16.200,-
REISEARRANGEMENT ab 10 Personen p. P. € 17.200,-
EZ-Zuschlag € 4.200,-

buchbare Zusatzleistungen

Wir empfehlen: Komplettschutz ab € 173,-
JETZT BUCHEN

Reisegutscheine

Legen Sie Ihren Lieben die Welt zu Füßen!

Die neuen Reise-Geschenkgutscheine von Mader-Reisen!

mehr

Blätterkataloge

Aktuelle Mader-Reisen Kataloge

Jetzt entdecken!

Blättern Sie direkt durch unsere aktuellen Kataloge!

mehr

Newsletter

Newsletter

Be up-to-date!

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an, um aktuelle Angebote und Neuigkeiten zu erhalten!

mehr

Fragebogen zur Reise

Digitaler Schreibtisch

Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung!

mehr
created by vistabus
Mader Reisen • Linzerstraße 11 • A - 4223 Katsdorf • Tel.: +43 (0) 7235/ 88 000 • Fax: +43 (0) 7235/ 88 000 -88 • office@maderreisen.at • www.maderreisen.at