reisecenter.at

Maders
Reisewelten

Kontakt

Reise­gutschein
- € 90,-
mehr Info

"Einzigartige Berglandschaften und Juwele aus der Romanik"

 © Pixel & Création-fotolia.com

Faszination Pyrenäen

Landschaftliche Höhepunkte & Juwele der Romanik

REISEBONUS:
Gültig bei Buchung bis 3 Monate vor Reisebeginn: - € 90,-

So 25.08. - Mo 02.09.2019

9 Tage ab € 1.779,-

Reisecode: PYRE 2508

Reiseveranstalter:
© Pixel & Création-fotolia.com© marek_usz-fotolia.com© Peter Weiß© Marlee-fotolia.com© marek_usz-fotolia.com© Yvann K-fotolia.com© senensc-fotolia.com© Claude Calcagno - fotolia.com© gurgenb-fotolia.com© parador.es© jarek106-fotolia.com© milosk50-fotolia.com© hoteloroeljaca.com© Horváth Botond-fotolia.com© jtpalacio-fotolia.com© Horváth Botond-fotolia.com
Reiseverlauf & HotelLeistungen & Preise

Bei dieser Reise werden wir die vielfältige Landschaft der Pyrenäen erkunden. Um das Land auf französischer und spanischer Seite kennenzulernen, werden wir mehrfach den Hauptkamm überqueren. Die vielen erhalten gebliebenen romanischen Kirchen beweisen, dass der Pyrenäenraum ein uraltes Siedlungsgebiet ist.  Die alte Bischofstadt La Seu d’Urgell, die beeindruckenden Katharerhochburgen Carcassonne und Quéribus sowie die hoch gelegene Abtei Saint Martin de Canigou sind nur einige Besonderheiten dieser einzigartigen Reise. Auch der Zwergstaat Andorra mit seinen alten Steinhäusern und Kirchen einerseits und den modernen Hochhauskomplexen andererseits, ist Teil dieser Besichtigungsreise.

1. Tag: Anreise - Toulouse - Carcassonne

Transfermöglichkeit nach München. Abflug mit Lufthansa um 15:35 Uhr nach Toulouse. Ankunft um 17:20 Uhr und Fahrt nach Carcassonne. Stadtrundgang in der einzigartigen mittelalterlichen Festungsstadt und Hochburg der Katharer. Übernachtung im Hotel Mercure****.

2. Tag: Quéribus - Cucugnan - St. Michel de Cuxa - Perpignan

In der Hügellandschaft der Corbières Besuch der Burg Quéribus, das letzte Widerstandsnest der Katharer. Die kurze Wanderung hinauf zur Burg wird mit einem gigantischen Fernblick belohnt. Mittagspause in Cucugnan. Weiterfahrt nach St. Michel de Cuxa. Die Abtei ist die wichtigste Klostergründung im Roussillon und verfügt noch über mozarabische Bauteile, die vor 1.000 n.Chr. entstanden sind. Fahrt nach Perpignan und Übernachtung im Hotel Mercure****.

3. Tag: St. Martin du Canigou - Villefranche de Cenflent - Odeillo - La Seu d'Urgell

Fahrt zum Kloster Saint Martin du Canigou. Das Kloster liegt auf 1.094 m Höhe in einer völlig abgeschiedenen Berglandschaft. Die Cella, die dem Hl. Martin geweiht ist, ist seit dem Jahr 996 belegt. Hier entstand eine der ersten romanischen Kirchen des Abendlandes. Nach der Besichtigung Fahrt nach Villefranche de Conflent. Aufenthalt in der mittelalterlichen Stadt, die vollständig von einer Stadtmauer umgeben ist. Nach der Mittagspause geht es weiter hinein in die Pyrenäen zum Sonnenofen von Odeillo und Besichtigung. Weiterfahrt auf die spanische Seite nach La Seu d’Urgell zum Parador de la Seu d'Urgell*** (2 Nächte).

4. Tag: Ausflug nach Andorra

Heute steht der Besuch des Kleinstaates Andorra inmitten der Pyrenäen auf dem Programm. In der Hauptstadt Andorra La Vella werden wir nach Möglichkeit das alte Regierungsgebäude besichtigen. Andorras Nationalheiligtum, das Santuari de Meritxell, widerspiegelt die Kombination alter und moderner Architektur, der man auch in Andorra La Vella begegnet. Nach der Rückkehr in La Seu d’Urgell und kleiner Stadtrundgang mit Besichtigung der imposanten romanischen Kathedrale.

5. Tag: Kirchen im Vall de Boi - Saint Gaudens

Durch die wildromantische Landschaft der spanischen Pyrenäen führt unsere Fahrt in das hochgelegene Bergtal Vall de Boi. Die 7 romanischen Kirchen dieses Tales stehen unter UNESCO-Schutz. Besuch der bedeutendsten Kirchen: San Climent de Taüll, Santa Maria de Taüll und San Joan de Boi. Überquerung der Hochpyrenäen in der Nähe des Garonne-Ursprungs und Weiterfahrt nach Saint Gaudens zum Hotel du Commerce***.

6. Tag: St. Bertrand de Comminges - Ciurque de Gavarnie - Pau.

In Saint Bertrand de Comminges befinden wir uns in einem der schönsten Dörfer Frankreichs. Wir besichtigen die Kathedrale Sainte Marie de Comminges mit ihrem romanischen Kreuzgang. Die Basilika St. Just de Valabrère steht einsam inmitten von Feldern und wurde teils mit Spolien der alten Römerstadt Lugdunum Convenarum erbaut. Anschließend Fahrt durch die Luz-Schlucht nach Gavarnie. Wanderung zum Talschluss Cirque de Gavarnie (ca. 2 Std.). Dieser Talkessel wurde 1997 in die UNESCO-Liste aufgenommen. Das natürliche Amphitheater ist von 17(!) 3.000er Gipfeln umgeben und umschließt Europas höchsten Wasserfall (422 m). Nach der Wanderung Fahrt nach Pau und Bezug der Zimmer im Novotel Pau Lescar****.

7. Tag: Lac d'Artuste - St. Juan de la Peña - Jaca.

Fahrt über Laruns zum See von Fabrèges. Auffahrt mit der Seilbahn zu Pic de la Sagette auf 2.031 m. An der Bergstation erwartet uns ein kleiner Zug, der uns zum Lac d'Artouste bringt. Er schlängelt sich auf 1.950 m Höhe über eine 9 km lange Strecke am Berghang entlang.  Es öffnen sich traumhafte Blicke in das 500 m tiefer gelegene Sousseou-Tal. Nach der Rückkehr im Tal Weiterfahrt mit dem Bus auf die spanische Seite zum Kloster San Juan de la Peña, das sich unter eine überhängende Felswand schmiegt. Das Kloster gilt als früher Hort des Heiligen Grals. In dem ehemaligen Kloster mit seinem romanischen Kreuzgang befindet sich auch die Grablege der Könige von Aragonien. Übernachtung in Jaca im Hotel Oroel****.

8. Tag: Pamplona - San Sebastian - Bilbao.

In Pamplona, bekannt für ihre Anfang Juli stattfindenden Stierläufe (Sanfermines), Stadtrundgang zur Plaza del Castillo, zur Kirche San Cernin und zur Kathedrale. Nach der Mittagspause Fahrt nach San Sebastian, dem berühmten spanischen Seebad an der Playa del la Concha (Muschelbucht). Rundgang durch die Altstadt und längerer Aufenthalt. Weiterfahrt nach Bilbao zum Hotel Barcelo Bilbao Nervion****.

9. Tag: Bilbao - Rückflug.

Am Vormittag Besuch des berühmten von Frank O. Gehry errichteten Guggenheim-Museums. Anschließend Fahrt zur berühmten Schwebebrücke Puente de Vizcaya und weiter zum Flughafen. Rückflug um 14:40 Uhr nach München. Ankunft um 16:45 Uhr und Rücktransfermöglichkeit nach Oberösterreich.

JETZT BUCHEN

Leistungen

  • Flug mit Lufthansa München - Toulouse & Bilbao - München
  • Flughafentaxen & Sicherheitsgebühren inkl. Flugabgabe € 47,- (Stand 10/18)
  • Busfahrten lt. Programm
  • 8 x Übernachtung/Frühstück
  • 8 x Abendessen im Hotel
  • Ortstaxe
  • Mader-Reiseleitung: Fr. Dr. Brigitte Reutner

Nicht inkludierte Leistungen

Eintritte, Führungen, Bergbahnen (in Summe ca. € 150,-)

Hinweis

ZUSTEIGINFO

Treffpunkt Flughafen München

Richtzeit: 13:30 Uhr

Bei Transfer, Richzeit: 10:00 Uhr

Zusteignummern: 3,7,14**

Aufpreis **€ 20,-

Details siehe Seite 8

 

Der Reisepass muss nach Ende der Reise gültig sein! Bitte bei Buchung eine Kopie mitbringen!

Termin & Preise

25.08.2019 - 02.09.2019
Preis pro Person € 1.779,-
EZ-Zuschlag € 414,-
Transfer Flughafen München € 95,-
JETZT BUCHEN

Reisegutscheine

Legen Sie Ihren Lieben die Welt zu Füßen!

Die neuen Reise-Geschenkgutscheine von Mader-Reisen!

mehr

Blätterkataloge

Aktuelle Mader-Reisen Kataloge

Jetzt entdecken!

Blättern Sie direkt durch unsere aktuellen Kataloge!

mehr

Newsletter

Newsletter

Be up-to-date!

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an, um aktuelle Angebote und Neuigkeiten zu erhalten!

mehr

Fragebogen zur Reise

Digitaler Schreibtisch

Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung!

mehr
created by vistabus
Mader Reisen • Linzerstraße 11 • A - 4223 Katsdorf • Tel.: +43 (0) 7235/ 88 000 • Fax: +43 (0) 7235/ 88 000 -88 • office@maderreisen.at • www.maderreisen.at