reisecenter.at

Maders
Reisewelten

Kontakt

Reise­gutschein
 © zx6r92-fotolia.com

Opernreise Malta

Rossinis "Otello" im Teatru Manoel in Valletta

Mi 04.03. - So 08.03.2020

5 Tage ab € 1.150,-
Reiseveranstalter:
Reise buchen
Reise merken
Reise empfehlen
Reise drucken
Katalogseite als PDF herunterladen
© zx6r92-fotolia.com© www.visitmalta.com© www.visitmalta.com© www.visitmalta.com© www.visitmalta.com© www.visitmalta.com© Fremdenverkehrsamt Malta/www.urlaubmalta.com© Fremdenverkehrsamt Malta/www.urlaubmalta.com© Fremdenverkehrsamt Malta/www.urlaubmalta.com© valarphoto-fotolia.com© PackShot-fotolia.com© Cecilia Lim-fotolia.com© Debu55y-fotolia.com© viewingmalta.com© viewingmalta.com© viewingmalta.com© fotoember-fotolia.com© viewingmalta.com
Reiseverlauf & HotelLeistungen & Preise

Der Archipel Malta mit seinen drei größten Inseln Malta, Gozo und Comino ist einer der südlichsten Punkte Europas zwischen Sizilien und Afrika. Die ideale Lage im Mittelmeer hat Malta über Jahrtausende hinweg zu einem großen Anziehungspunkt gemacht. Phönizier, Römer, Türken, die Ritter des Johanniter-Ordens, die Franzosen und nicht zuletzt die Engländer haben ihre Spuren hinterlassen. Eine Reise nach Malta ist eine Reise in eine jahrtausendealte Geschichte und in eine vielschichtige Kultur. Dazu gehört auch eine lange Theater- und Operntradition, die bis in das frühe 18. Jh. zurückgeht.

1. Tag: Anreise - Valletta - St. Paul's Bay

Transfermöglichkeit nach Wien. Abflug mit AirMalta um 10:30 Uhr nach Valletta. Nach der Ankunft um 12:40 Uhr Empfang durch die örtliche Reisebetreuung und Transfer zum Dolmen Resort Hotel**** in St. Paul's Bay. Bezug der Zimmer für 4 Nächte. Möglichkeit zum Besuch des "National Aquarium Malta". Das kleine, feine ozeanographische Museum liegt nur wenige Gehminuten vom Hotel entfernt.

2. Tag: Cottonera & Valletta

Es geht in die "Cottonera", zu den „drei alten Städten", wie die Malteser sie bezeichnen: Vittoriosa, einst Hauptquartier der Johanniter, ist mit seinen Ritter-Palästen sehr sehenswert, Senglea lockt mit der großartigen Aussicht auf Valletta und den Grand Harbour und schließlich Cospicua, das von einer imposanten Doppelmauer umgeben ist. Später geht es mit der Fähre nach Valletta. Auch die von Rittern gegründete Hauptstadt zeugt mit ihren zahlreichen alten Bauwerken (Großmeisterpalast, von außen) und mächtigen Stadtmauern von der Bedeutung Maltas in der Vergangenheit und als Weltkulturerbe der UNESCO. Vom Upper Barrakka Garden bietet sich ein atemberaubender Ausblick auf Maltas Naturhafen. Wir besuchen die St. John's Co-Kathedrale mit Caravaggios Monumentalwerk "Die Enthauptung des Johannes". Zu Mittag besteht die Möglichkeit, das Nationalgericht "Fenkata", ein Kaninchenfleischgericht, zu probieren. Nachmittags erwartet uns ein exklusives Musikereignis: ein Konzert mit Harfe und Flöte in der anglikanischen St. Paul's Kirche in Valletta.

3. Tag: Gozo, Maltas kleine Schwester

Mit der Fähre erreichen wir Maltas kleinere Nachbarinsel Gozo, bummeln durch die Hauptstadt Victoria mit ihrer schönen Zitadelle und genießen den herrlichen Blick von der Stadtmauer. Danach geht es zu den Buchten von Xlendi und Marsalforn und zur ältesten Tempelanlage von Malta, den Ggantija-Tempeln aus der Jungsteinzeit. Auch Gozos Naturwunder sind weltberühmt: Der mächtige Fungus Rock ragt wie ein riesiger Pilz aus dem Wasser. Direkt daneben liegt der Inland Sea, ein mit dem Mittelmeer verbundener Salzwasser-See. Wir empfehlen als kulinarisches Highlight am Mittag "Ta' Rikardu": Hier kommen maltesische Gemüsesuppe, Ravioli und andere typische Spezialitäten auf den Tisch. Dazu schmeckt der Hauswein aus Gozo.

4. Tag: Natur & Kultur auf Malta

Maltas großartige Naturvielfalt eröffnet sich bei der Fahrt durch den Buskett-Garten. Vorbei an grünen Büschen und Orangenbäumen geht die Fahrt bis zu den wildromantischen Steilküsten von Dingli. Bis zu 250 m fällt der Fels senkrecht ins Meer hinab. Relikte aus der Zeit zwischen 3.600 und 2.500 v. Chr. befinden sich in der Tempelanlage Hagar Qim. Das UNESCO-Weltkulturerbe war den Einwohnern Maltas schon lange Zeit bekannt, wurde aber erst im 19. Jh. systematisch freigelegt. Im Fischerdorf Marsaxlokk herrscht eine typische mediterrane Atmosphäre. Im Hafen liegen die berühmten bunten Fischerboote, die sogenannten "Luzzus". Zu Mittag bietet sich ein regionales Fischgericht an. Gegen Abend begeben wir uns zum Teatru Manoel. Hier, in einem der ältesten Theater Europas, finden seit 1732 regelmäßig Aufführungen statt. Am heutigen Abend gibt es Gioachino Rossinis berühmtes Meisterwerk "Otello" zu erleben.

5. Tag: Rückflug

Transfer zum Flughafen in Valletta. Rückflug um 07:15 Uhr nach Wien. Ankunft um 09:20 Uhr und Rücktransfermöglichkeit nach Oberösterreich.

Sie wohnen:

Dolmen Resort Hotel****, St. Paul's Bay

Das landestypische Hotel liegt im Ortsteil Qawra mit herrlichem Blick auf die St. Paul's Bay. Das Ortszentrum mit seinen zahlreichen Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten erreicht man in nur wenigen Gehminuten. Das Dolmen Resort besteht aus einem Gebäudekomplex inmitten eines parkähnlichen Areals. Zu den Einrichtungen des Hotels zählen: Casino, Internetecke (gegen Gebühr), Souvenirshop, Fitnessraum, ein Hallenbad und das Wellness- und Gesundheitscenter "myo ka" (gegen Gebühr). Alle Zimmer sind ausgestattet mit Balkon, Bad oder DU / WC, Haartrockner, TV, Telefon, Radio, Klimaanlage, Safe und WiFi. Zimmer mit Meerblick sind gegen Aufpreis buchbar.

JETZT BUCHEN

Leistungen

  • Flug mit AirMalta Wien - Malta & zurück
  • Flughafentaxen & Sicherheitsgebühren inkl. Flugabgabe
  • Bus-, Fährfahrten, Ausflüge & Transfers lt. Programm
  • 4 x Übernachtung/Frühstück
  • 3 x Abendessen im Hotel
  • 1 x Konzert mit Harfe & Flöte in der St. Pauls Kirche/Valletta
  • 1 x Besuch der Oper "Otello" im Manoel-Theater/Valletta
  • Eintritte: St. Johns Co-Kathedrale, Tempel von Ggantija, Buskett-Garten, Tempel von Hagar Qim
  • 1 x Mini-Reiseführer pro Zimmer
  • örtliche Reiseleitung bei den Ausflügen
  • Mader-Reiseleitung: Hr. Marcus Doneus

Nicht inkludierte Leistungen

weiter Eintritte, Mittagessen, weitere Verpflegung, Aufpreis Meerblick,

Hinweis

ZUSTEIGINFO

Treffpunkt Flughafen Wien

Richtzeit: 08:30 Uhr

Bei Transfer Richtzeit: 06:00 Uhr

Zusteignummern: 3,6,13**,14**

Aufpreis **€ 20,-

 

Einreisebestimmungen: Der Reisepass oder Personalausweis muss nach Ende der Reise noch gültig sein!

Termin & Preise

04.03.2020 - 08.03.2020
Preis pro Person im DZ € 1.150,-
EZ-Zuschlag € 116,-
Aufpreis Meerblick € 28,-
3 x Mittagessen € 90,-
Transfer Wien € 85,-
JETZT BUCHEN

Reisegutscheine

Legen Sie Ihren Lieben die Welt zu Füßen!

Die neuen Reise-Geschenkgutscheine von Mader-Reisen!

mehr

Blätterkataloge

Jetzt entdecken!

Blättern Sie direkt durch unsere aktuellen Kataloge!

mehr

Newsletter

Newsletter

Be up-to-date!

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an, um aktuelle Angebote und Neuigkeiten zu erhalten!

mehr

Fragebogen zur Reise

Digitaler Schreibtisch

Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung!

mehr
Mader Reisen ist auch Mitglied von
Zahlungsmöglichkeiten
created by vistabus
Mader Reisen • Linzerstraße 11 • A - 4223 Katsdorf • Tel.: +43 (0) 7235/ 88 000 • Fax: +43 (0) 7235/ 88 000 -88 • office@maderreisen.at • www.maderreisen.at