reisecenter.at

Maders
Reisewelten

Kontakt

Reise­gutschein
 © Alberto Giron - stock.adobe.com

OÖN-Leserreise - Salonzugreise Ungarn

Besuch der ehemaligen k. & k. Monarchie

Mi 11.05. - So 15.05.2022

5 Tage ab € 899,-
Reiseveranstalter:
Reise buchen
Reise merken
Reise empfehlen
Reise drucken
Katalogseite als PDF herunterladen
© Alberto Giron - stock.adobe.com© B&B Blue Train© B&B Blue Train© RPB Touristik© dziewul-fotolia.com© Artur Synenko-fotolia.com© Kessler Medien© B&B Blue Train© Ungarisches Tourismusamt© lexx1959-fotolia.com© B&B Blue Train© BarbeeAnne - pixabay.com© Hungarian State Opera/A. Juhász© Peter Eckert© nik_t-fotolia.com© lexx1959-fotolia.com© goce risteski-fotolia.com© Yasonya-fotolia.com© Arcady - stock.adobe.com© Kessler Medien© Kessler Medien© Kessler Medien© Kessler Medien© Kessler Medien© upungato - fotolia.com© Kessler Medien
Reiseverlauf & HotelLeistungen & Preise

Wer träumt nicht von einer besonderen Zugfahrt in einem luxuriösen Salonwaggon!? Ein besonderes Erlebnis nicht nur für Eisenbahnbegeisterte!
Im 5-tägigen Reiseprogramm erleben Sie lukullische Genüsse und eine perfekte Kombination von Entspannung und kulturell Interessantem. Überzeugen Sie sich detailliert über Einzelheiten auf Ihrer Kurz - Reise bis nach Budapest mit vielen weiteren Besichtigungen!  Wir freuen uns sehr, wenn wir Sie zu dieser besonderen Salonzugreise begrüßen dürfen!

1. Tag: Anreise - Budapest

Die OÖN Clubreise im historischen Sonderzug beginnt morgens um ca. 07.00 Uhr am Hauptbahnhof in Linz, mit Zustiegsmöglichkeit in Amstetten und St. Pölten. Nach der Gepäckaufgabe begeben Sie sich zu den vorreservierten Sitzplätzen Ihres gebuchten Salonwaggons. Wie zu Kaiser’s Zeiten setzt sich der Sonderzug langsam Richtung Budapest in Bewegung. Genießen Sie in den folgenden Stunden (Fahrtzeit LInz - Budapest: ca. 6 Std.) der Anreise den Aufenthalt an Bord, während frühlingshafte Landschaften an Ihnen vorüberziehen. Auf Wunsch (nicht im Reisepreis inkludiert) serviert das Bordpersonal ein kräftigendes Frühstück, andere schmackhafte Mahlzeiten und Getränke. Nach Ankunft in Budapest erfolgt der Check-In im 4* Hotel Intercity in Budapest (o.ä.) und Zimmerbezug. Der restliche Tag steht Ihnen heute zur freien Verfügung!

 

2. Tag: Nostalgiefahrt zum Schloss Gödöllö

Nach dem Frühstück im Hotel geht Ihre Fahrt ab Bahnhof Keleti mit unserem Nostalgiezug bis nach Gödöllő. Die damals neu geplante Bahnlinie wurde am Schloss vorbeigeführt und für die königliche Familie ein eigener Wartesalon eingerichtet. Sektempfang in dem königlichen Warteraum, Besichtigung der Ausstellung. Spaziergang bis zum Schloss durch den Elisabethen – Park. Das historisch bedeutsame Schloss kaufte der ungarische Staat 1867, ließ es renovieren und machte es Franz Joseph I. und Elisabeth anlässlich ihrer Krönung zum König und Königin von Ungarn zum Geschenk. Das Herrscherpaar verbrachte im Frühling und im Herbst mehrere Wochen, Elisabeth insgesamt sogar 7,5 Jahren ihres Leben in dem charmanten Schloss Gödöllö. Die Königin, die eine ausgezeichnete Reiterin war, schätzte die Ausritte in den umliegenden Wäldern besonders. Hetzjagd, Pferde und Windhunde Rennen, sowie Feste und Konzerte wechselten einander ab. Sisi sprach fließend Ungarisch und war bei der Bevölkerung außerordentlich beliebt. Schlossbesichtigung mit örtlicher Führung. Freizeit im Schlossgarten und im Zentrum von Gödöllö. Rückfahrt mit dem Nostalgiezug nach Budapest. Während der Rückreise haben Sie die Gelegenheit an unserem Reisequiz teilzunehmen. Viel Spaß!

3. Tag: Ausflug "königliche Städte"

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Székesfehérvár: die ehemalige Krönungsstadt, wo die ungarischen Herrscher von König Stephan (1038) bis zu János Zapolya im Jahre 1540 gekrönt und begraben wurden, ist der Geburtsort von Miklos Ybl, der bedeutendste Architekt der Monarchie. Stadtrundgang in der Stadtmitte inkl. Außenbesichtigung vom Bischöflichen Palast und Rathaus. Weiterfahrt zum Schloss Karolyi: das Schloss wurde von Miklos Ybl geplant und im 19. Jh. durch Graf György Karolyi gebaut. Die Familie Karolyi spielte eine sehr wichtige Rolle im Leben der Monarchie: der Graf György Karolyi war Obergespan, ungarischer Königlicher Hofmeister, sein Kind und die weiteren Nachkommen waren Politiker und Wissenschaftler. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Schloss verstaatlicht. 1997 wurde es in sehr schlechtem Zustand an die Stiftung der Karolyi Familie zurückgegeben und renoviert. Heute funktioniert es als Kulturzentrum, Konzertraum, Cafe, Hotel und Museum. Herr György Karolyi und seine Frau, Angelika leben heutzutage im Schloss. Schlossbesichtigung und kleine Kaffeejause im Park. Weiterfahrt nach Veszprem, Kulturhauptstadt Europa 2023, Stadt der Königinnen. Stadtrundgang im Stadtzentrum. Rückfahrt nach Budapest.

4. Tag: Budapest "Burgbezirk mit Lichertfahrt"

Nach einem reichlichen Frühstück im Hotel erfolgt die Orientierungsfahrt durch den Pester Stadtteil mit Bussen: was man heute hier bewundern kann, wurde gegen Ende des 19. Jahrhunderts gebaut. Auf dem Heldenplatz erhöht sich das Millenniumsdenkmal, das für die 1000-Jahr-Feiern von 1896 errichtet worden war. Dahinter befindet sich der Stadtpark mit einem See, dem Zoo und den Szechenyi Bädern. Hier beginnt auch die „Champs Elysées” Budapests, die Andrassy út. Auf diesem Boulevard reihen sich Villen, Museen und Monumente, hier befindet sich auch die Staatsoper.  Weiterfahrt zu der St-Stephans-Basilika, und zum Parlament, ein großartiger Bau an der Donau. Fahrt zum Burgviertel. Im Zentrum vom Burgviertel ragt der schlanke Turm der Matthiaskirche und die mittelalterlich anmutenden Gässchen laden zu einem Spaziergang ein. Hier wurde Franz Joseph I. und Elisabeth am 08. 06. 1867 zum ungarischen König und Königin gekrönt. Es war damals ein großes Fest in Budapest. Von der Fischerbastei, unmittelbar hinter der Matthiaskirche gelegen, hat man einen wunderbaren Blick auf die eleganten Brücken, auf Pest und die Donau. Das südliche Ende des schmalen Plateaus des Burgberges wird vom mächtigen Königspalast beherrscht. Hier beginnt der Burggarten, den Sissi gerne von ihren Fenstern von der Burg beobachtet hat. Spaziergang durch den Burggarten. Freier Nachmittag.
Das Abschied Abendessen wird auf einem Donauschiff mit Lichterfahrt serviert: Buffetabendessen inkl. Getränkepaket, inkl. Operettenprogramm am Bord. Rückfahrt zum Hotel und Nächtigung.

5. Tag: Györ - Busrückreise

Nach einem ausgiebigen Frühstück erfolgt der Check-out vom Hotel. Das Gepäck wird im Komfortreisebus verstaut. Anschließend Fahrt zurück nach Österreich mit einem Stopp in Györ. Stadtbesichtigung in der schönen Stadt: die Fußgängerzone, das Stadtzentrum ist vom Bahnhof in 2-3 Gehminuten erreichbar, so besichtigen Sie während eines gemütlichen Spaziergangs die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie den Széchenyi Platz mit Marienstatue, das Palais des Abtes, das Napoleon Haus, das Rathaus und den Liebfrauendom mit der St. László Herme. Győr war mit seiner Festung eine bedeutende Stadt, auch Napoleon hat sie besucht. Die Stadt war ein wichtiges Handels - und Kulturzentrum in Zeiten der Monarchie. Mit diesen letzten unvergesslichen Eindrücken nehmen wir Abschied von Ungarn. Rückreise mit dem Komfortbus nach Linz.

Sie wohnen:

Hotel Intercity****, Budapest

Das Intercity Hotel Budapest begrüßt seine Gäste im stilvollen Design von Matteo Thun im Stadtzentrum, direkt neben dem Ostbahnhof. 312 komfortable und stilvoll eingerichtete Zimmer garantieren einen erholsamen und angenehmen Aufenthalt in Budapest. Die Zimmer sind alle mit kostenlosem Highspeed-WLAN, Kaffee- und Teezubehör, SAT-TV, Klimaanlage, Schallschutz, Schreibtisch, Safe und Kühlschrank ausgestattet. Weitere Dienstleistungen: Kostenloses Highspeed-WLAN im gesamten Hotel, reichhaltiges Frühstücksbüfett mit Kaffee zum Mitnehmen, Restaurant mit regionalen, internationalen und saisonalen Spezialitäten, Bistro Lounge mit Kuchen und Snacks und Bar.

JETZT BUCHEN

Leistungen

  • Nostalgische Sonderzugreise  Linz - Budapest
  • Reservierter Sitzplatz im Salonwaggon
  • Komfortbusreise Budapest - Linz
  • 4 Übernachtungen im 4* Hotel Intercity Budapest od. ähnlich 
  • Tägliches Frühstücksbuffet 
  • 1 x Fahrt mit dem Nostalgiezug Budapest - Gödöllö - Budapest
  • 1 x Eintritt Sisi Schloss in Gödöllö
  • Sektempfang im "Königlichen Warteraum" in Gödöllö
  • 1 x Eintritt Karolyi Schloss in Fehervarcsurgo inkl. Führung
  • 1 x Kaffeejause im Schlosspark
  • 1 x Eintritt Matthiaskirche in Budapest
  • 1 x Lichterfahrt auf der Donau (2 Std.)
  • 1 x Abendessen am Bord des Schiffes inkl. 1 Glas Sekt
  • 1 x Stadtrundgang in Győr (ca 2 Std.)
  • Deutschsprachige Reiseleitung vor Ort
  • Kur - und Ortstaxen inklusive
  • Reisebetreuung ab/bis Oberösterreich

Nicht inkludierte Leistungen

Zusätzliche Mahlzeiten, Getränke und Eintritte, Persönliche Ausgaben & Trinkgelder, Storno - und Reiseversicherung inklusive Covid-Schutz (dringend empfohlen), Servicepauschale pro Person € 25.-

Hinweis

Sicher Reisen - Update Coronavirus

Die Teilnahme/Buchung ist nur für Gäste mit 2G-Nachweis (vollständig geimpft oder genesen) möglich!

Sicherheit, Wohlergehen und Gesundheit unserer Kunden hat für uns oberste Priorität. Daher beobachten wir sämtliche Entwicklungen rund um das Thema Coronavirus (COVID-19) sehr genau, stehen im engen Austausch mit den offiziellen Behörden und setzen alle nötigen Maßnahmen. Für diese Reise besteht ein COVID-19 Hygiene- und Sicherheitskonzept. Das entsprechende Informationsblatt erhalten Sie zusammen mit dem von Ihnen angeforderten Reiseprogramm. Aufgrund von behördlichen Maßnahmen und/oder Einschränkungen im Zusammenhang der Covid-19 Pandemie, kann es (auch kurzfristig) bei den angebotenen Leistungen zu Anpassungen und/oder Änderungen kommen. Bitte beachten Sie: Detaillierte Informationen zu aktuellen Reisewarnungen finden Sie auf der Website des Außenministeriums.

Wir empfehlen den Abschluss eines Storno-/Reiseversicherungsschutz inkl. COVID-19 Deckung. Auskünfte dazu erhalten Sie direkt bei unseren Reiseberatern!

 

Veranstalter: RPB Touristik GmbH

 

Teilnehmer: min. 120 Personen

 

Kapazität der Salonwaggons: 47 Sitzplätze, Tischreservierung: 4er und 2er Tische. Jeder Waggon ist mit 2 Mitarbeitern bestückt, die für den Service der Gäste inklusive Bewirtung mit Speisen und Getränken verantwortlich sind (Der Verzehr von mitgebrachten Speisen und Getränken ist nicht gestattet!).

Der Fahrplan für diesen OÖN Reiseclub Sonderzug wird ca. 1 Monat vor Abreise erstellt, die genauen Zugzeiten erhalten Sie nach Feststehen des Fahrplans zusammen mit Ihren Reiseunterlagen.

 

Für diese Reise gelten gesonderte Stornobedingungen:

bis 60 Tage vor Reiseantritt:      15% des Reisepreises

59. – 50. Tag vor Reiseantritt:    25% des Reisepreises 

49. – 30. Tag vor Reiseantritt:    40% des Reisepreises

29. – 20. Tag vor Reiseantritt:    60% des Reisepreises

19. – 10. Tag vor Reiseantritt:    80% des Reisepreises

ab dem 9. Tag bis zur Abreise: 100% des Reisepreises

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB): Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen laut Pauschalreisegesetz (PRG) in der letztgültigen Fassung, sowie die gesondert ausgewiesenen Stornobedingungen des Reiseveranstalters.

 

Preis-/Tarifstand: Dezember 2021

Termin & Preise

11.05.2022 - 15.05.2022
Preis pro Person im DZ € 899,-
EZ-Zuschlag € 240,-
JETZT BUCHEN

Reisegutscheine

Legen Sie Ihren Lieben die Welt zu Füßen!

Die neuen Reise-Geschenkgutscheine von Mader-Reisen!

mehr

Blätterkataloge

Jetzt entdecken!

Blättern Sie direkt durch unsere aktuellen Kataloge!

mehr

Newsletter

Newsletter

Be up-to-date!

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an, um aktuelle Angebote und Neuigkeiten zu erhalten!

mehr

Fragebogen zur Reise

Digitaler Schreibtisch

Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung!

mehr
Wir sind ausgezeichnet & zertifiziert
Zahlungsmöglichkeiten
created by vistabus
Mader Reisen • Linzerstraße 11 • A - 4223 Katsdorf • Tel.: +43 (0) 7235/ 88 000 • Fax: +43 (0) 7235/ 88 000 -88 • office@maderreisen.at • www.maderreisen.at