reisecenter.at

Maders
Reisewelten

Kontakt

Reise­gutschein

"Ein Fest für Augen und Gaumen - eine Kombination aus Kunstschätzen & Köstlichkeiten"

 © Lotharingia-fotolia.com

Burgund

Das Herz Frankreichs

Sa 20.10. - Sa 27.10.2018

8 Tage ab € 1.390,-

Reisecode: BURG 2010

Reiseveranstalter:
Reise buchen
Reise merken
Reise empfehlen
Reise drucken
Katalogseite als PDF herunterladen
© Lotharingia-fotolia.com© Maison de la France© pictarena-fotolia.com© Fulcanelli-fotolia.com© Phoenixpix-fotolia.com© Alain Doire/Bourgogne Tourisme© David Mouron-fotolia.com© Alexander-fotolia.com© aterrom-fotolia.com© éric letellier-fotolia.com© Kessler Medien© ecrivan
Reiseverlauf & HotelLeistungen & Preise

Burgund – eine blühende Region mit weltbekannten Weinen, bodenständiger Küche und architektonischen Juwelen, ist das Herz Frankreichs. Glanzpunkte der Reise sind die Kirchen von Autun und Tournus. Die Zisterzienserabtei von Fontenay gehört zu den besterhaltenen mittelalterlichen Klöstern dieses Ordens. Um die lokalen Besonderheiten von Küche und Keller kennenzulernen, werden wir zweimal in ortstypischen Lokalen zu Mittag essen und der berühmten Weinkellerei in Clos de Vougeot einen Besuch abstatten.

1. Tag: Anreise - Basel.

Fahrt über Salzburg, München und Memmingen nach Bregenz. Weiter vorbei an St. Gallen und Zürich nach Basel. Übernachtung im Hotel Radisson Blu****.

2. Tag: Ronchamp - Beaune.

Fahrt nach Ronchamp und Besichtigung der einzigartigen modernen Kirche von Le Corbusier. Weiterfahrt nach Dijon. Stadtrundgang mit Besichtigung des Herzogspalastes der Herzöge von Burgund sowie des Kunsthistorischen Museums. Weiters Besuch der Kathedrale Saint Benigne sowie der Kartause von Champmol. Anschließend Fahrt nach Beaune und Bezug der Zimmer im Hotel Mercure Beaune Centre**** für 3 Nächte.

3. Tag: Autun - Beaune.

In Autun begeben wir uns auf die Spuren des romanischen Meisters Gislebertus. Wir besichtigen die Kathedrale St. Lazare mit ihrem bedeutenden Weltgerichtsportal und den romanischen Kapitellen im Kapitelsaal. Im Musée Rolin sehen wir weitere bedeutende Fragmente des Meisters Gislebertus.Anschließend Mittagessen in einem ortstypischen Lokal. Besichtigung des Hotel Dieu des Kanzlers Rolin in Beaune. Glanzpunkt dieses ehemaligen Krankenhauses ist das Weltgerichtsretabel von Rogier voa der Weyden. Am Nachmittag Besuch eines Weingutes, das sich in einem ehem. Kloster befand.

4. Tag: Tournus - Cluny - Bourg en Bresse.

In der Kirche Saint Philibert in Tournus sehen wir das erste selbsttragende Gewölbe der Nachantike. Weiterfahrt nach Cluny, wo sich einst eines der prunkvollsten Klöster der Christenheit befand. Aufenthalt mit Besichtigung der Abteiruine. Weiterfahrt in die Bresse. Mittagessen in einem ortstypischen Lokal. In Brou besichtigen wir die bemerkenswerte gotische Klosterkirche mit dem Grabmal der Margarete von Österreich. Rückfahrt zum Hotel.

5. Tag: Source Seine - Alise St. Reine - Flavigny sur Ozerain - Fontenay - Auxerre.

Fahrt nach Source-Seine. Hier werden wir ein Stück Pariser Land betreten. Die Seine Quelle ist von einem kleinen Park eingefasst. Weiterfahrt auf den Mont-Auxois, wo wir das Vercingetorix-Denkmal besichtigen. Oberhalb des Dorfes Alise St. Reine entschied sich im Jahr 52 v. Chr. das Schicksal der Gallier. Besichtigung des Centre d'interpretation, das vom Schweizer Architekten Bernard Tschumi entworfen wurde. Anschließend Fahrt nach Flavigny sur Ozerain. Der Ort gehört zu den schönsten Dörfern Frankreichs. Besichtigung der Anisbonbonfabrik im ehemaigen Klostergebäude und der Krypta Sainte Reine aus dem 11. Jh.  Anschließend Fahrt zu einem der besterhaltenen Zisterzienserklöster nach Fontenay. Die Abtei wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Weiterfahrt nach Auxerre zum Hotel Le Maxime*** und Bezug der Zimmer für 2 Nächte.

6. Tag: Auxerre - Vézelay.

Heute besichtigen wir in der Krypta der ehem. Abteikirche Saint Germain ein bedeutendes Ensemble karolingischer Wandmalerei. Die Krypta des 9. Jh. ist einer der besterhaltenen Baukomplexe aus karolingischer Zeit in Frankreich. Anschließend geht es nach Vézelay, einem der schönsten Dörfer Frankreichs. Die Wallfahrtskirche Ste. Madeleine ist einer der Höhepunkte der romanischen Baukunst in Europa. Aufenthalt mit Besichtigung der Kirche. Rückfahrt nach Auxerre.

7. Tag: Chateauneuf - Neuchatel - Bern.

Fahrt nach Chateauneuf, einem der schönsten Dörfer Frankreichs. Rundgang im malerischen Ort, der von einer Burg überragt wird. Weiterfahrt über Neuchatel nach Bern zum Hotel Ambassador & Spa****.

8. Tag: Rückreise.

Fahrt vorbei an Zürich zum Walensee. Bei Feldkirch erreichen wir Österreich. Weiter durch den Arlbergtunnel, vorbei an Innsbruck und Salzburg zurück nach Linz. Ankunft um ca. 20:00 Uhr.

JETZT BUCHEN

Leistungen

  • Fahrt im 4-Sterne-Fernreisebus
  • 7 x Übernachtung/Frühstücksbuffet
  • 7 x Abendessen im Hotel
  • 2 x Mittagessen
  • Ortstaxe
  • Mader-Reiseleitung:
    Fr. Dr. Brigitte Reutner

Nicht inkludierte Leistungen

Eintritte

Hinweis

ZUSTEIGINFO

Richtzeit: 06:30 Uhr

Zusteignummern: 3,5,11,14

Details siehe Seite 8

Termin & Preise

20.10.2018 - 27.10.2018
Preis pro Person im DZ € 1.390,-
EZ-Zuschlag € 379,-

buchbare Zusatzleistungen

Wir empfehlen: Busreiseschutz ab € 62,-
JETZT BUCHEN

Reisegutscheine

Legen Sie Ihren Lieben die Welt zu Füßen!

Die neuen Reise-Geschenkgutscheine von Mader-Reisen!

mehr

Blätterkataloge

Aktuelle Mader-Reisen Kataloge

Jetzt entdecken!

Blättern Sie direkt durch unsere aktuellen Kataloge!

mehr

Newsletter

Newsletter

Be up-to-date!

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an, um aktuelle Angebote und Neuigkeiten zu erhalten!

mehr

Fragebogen zur Reise

Digitaler Schreibtisch

Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung!

mehr
created by vistabus
Mader Reisen • Linzerstraße 11 • A - 4223 Katsdorf • Tel.: +43 (0) 7235/ 88 000 • Fax: +43 (0) 7235/ 88 000 -88 • office@maderreisen.at • www.maderreisen.at